Hartkirchen
26.02.2019

Energienutzung des Untergrunds: GEOTHERMIE bei ZALTECH GEWÜRZE International GmbH

Die Zaltech GmbH errichtete in Moosdorf/OÖ ihr neues Verwaltungs-, Entwicklungs- und Produktionsgebäude.

Mit der geothermischen Nutzung des Untergrundes und dem entwickelten Green Building Energie- und Speichersystem ist es möglich, jährlich über 400.000 kg CO2 einzusparen und den anstehenden Untergrund 3D zu nutzen (Energieentnahme, Energieabgabe, Energiespeicherung). Hierzu wurde der Boden mittels Thermoresponse Tests vorab getestet und eine Simulation über die nächsten Jahrzehnte durchgeführt. Damit konnten die notwendigen Bohrlaufmeter exakter dimensioniert und Baukosten eingespart werden.

Um diese Menge CO2 wieder in Sauerstoff umzuwandeln, müssten ca. 32.000 Bäume gepflanzt werden. Dies zeigt, welch großes Energie- und CO2 Einsparungspotential bei Industrieunternehmen vorhanden ist und ist somit richtungsweisend für andere Industrieprojekte.

 

Beim Verwaltungs-, Entwicklungs- und Produktionsgebäude der ZALTECH GmbH, wurde das G²  Ingenieurbüro für Geologie Mag. Dr. Gerhard NEUHUBER mit folgenden Leistungen beauftragt:

•  geotechnisch – geologische Untersuchungen zur geothermischen Untergrundnutzung

•  Erstellung der Grundlegenden Charakterisierung des Nutzungspotenzials für geothermische Kühlungs- (ca. 280 kW)- und Heizzwecke (ca. 380 kW)

• Baubegleitendes Monitoring der getätigten Arbeiten während der Bautätigkeiten: Sondenbohrungen, Sondeneinbau, Feinjustierungen, Schachtbau usw.

•  Endabnahme der installierten geothermischen Anlageteile

Die Arbeiten erfolgten gemeinsam mit der Firma OPTIPLAN GmbH Ingenieurbüro f. Technische Gebäudeausrüstung u. Energiewirtschaft GmbH (Seekirchen) und der Bohrfirma DI MAYER Karl (Pattigham)

im Auftrag der ZALTECH INTERNATIONAL GmbH, in 5141 Moosdorf, Salzburgerstraße 1, durchgeführt. Das Projekt wurde mit dem ENERGY GLOBE Ehrenpreis in der Kategorie Erde ausgezeichnet.

 

G² Ingenieurbüro für Geologie & Hydrogeologie

4081 Hartkirchen Friedhofstraße 28

www.geologie-neuhuber.at

office@geologie-neuhuber.at

Beitrag erstellt mit

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt Beitrag verfassen! Auf